Sascha Hein

Bio

Den Knebel aus dem Mund zu nehmen, Das Gefühl, heute und überhaupt: Ich bin genug, so wie ich bin. Etwas noch Unbewiesenes! Etwas in seelischer Entrücktheit, Gänzlich frei von den Ankerketten und Haken der andern zu sein, Frei dahinfahren, frei lieben, tollkühn und gefährlich stürmen. Die Zerstörung stolz herausfordern, sie umwerben, Höher zu steigen, in die Himmel der Liebe, die mir winken, Hinauf mit meiner trunkenen Seele! Unterzugehen, wenn es sein muss, Den Rest des Lebens zu sättigen mit einer Stunde der Fülle und Freiheit, Mit einer Stunde der Raserei und Freude! - Walt Whitman

Latest Insta posts

Current Online Auctions